15.September 2020

Baden-Württembergische Meisterschaften der U20 in Walldorf

Andrew Denzel während seines starken Laufes über 400m Hürden

Andrew Denzel und Esther Eling laufen unter die Top 10 in

Baden-Württemberg

Mit ihren Leistungen aus der Saison hatten sich Esther Eling und

Andrew Denzel vom TV 1846 Isny über die Strecken 400m bzw. 400m Hürden

für die U18 Landesmeisterschaften der Leichtathletik in Walldorf

qualifiziert. Die Nervosität im Vorfeld bei der beiden war groß vor

dem Start, wurden doch die meisten überregionalen Wettkämpfe diese

Saison Corona bedingt abgesagt. Vor dem Start überwog dann doch die

Freude, sich landesweit messen zu können. Andrew, der über die 400m

Hürden an den Start ging, begann sein Rennen couragiert. Er fand gut

in den Rhythmus und fand sich nach den ersten 200m in guter Position

wieder. In der zweiten Hälfte des Rennens konnte er nochmal alle

Kräfte mobilisieren und erreichte in 64,86sec den 6. Platz. Auch

Esther zeigte zum Ende der Saison noch einmal ihr Potential. In einem

starken 400m Feld machte sie sich für ihren Einsatz im zweiten

Zeitlauf bereit. Sie lief ein beherztes Rennen und konnte ihrer

Position auch auf der Zielgerade behaupten. Mit ihrer Zeit von

62,19sec konnte sie zwar nicht ganz an ihre Bestleistung heranlaufen,

sich aber dennoch über Platz 8 freuen.

September 2020

Leichtathletik Sportfest in Emmering bei München

Hervorragende Ergebnisse mit vielen neuen Bestleistungen zum Ende der Saison

Paula Helmle siegt souverän beim 100m Hürdenlauf

Am vergangenen Wochenende absolvierten die Athleten des TV Isny ihr letztes Sportfest der Saison. Dafür fuhren die Athletinnen und Athleten der U14 bis U18 nach Emmering bei München. Gleich zu Beginn des Wettkampfes sorgte Paula Helme über die 100m Hürden für einen Paukenschlag. Sie lief nicht nur den sicheren Sieg nach Hause, sondern verbesserte auch ihre Bestzeit fast um fast eine ganze Sekunde auf 16,08sec. Das Training und die Umstellung des Startblocks hatten sich für sie bezahlt gemacht und führten Paula zu diesem tollen Ergebnis. Besonders erfolgreich verlief der Wettkampf auch für Andrew Denzel, der mit seinen beiden Bestleistungen im Weitsprung (5,35m) und im 100m-Lauf (12,58sec) Platz 1 bzw. 4 belegte. Einen weiteren Sieg für den TV 1846 Isny konnte Esther Eling über die 800m erreichen. Nach einem beherzten Lauf, bei dem sie auf der Zielgeraden auch den letzten Angriff der Konkurrentinnen abwehren konnte, standen für sie am Ende 2:32,37min auf der Uhr. In der Altersklasse U14 sicherten sich Luisa Mader, Sarah Halder, Lilien Albinger und Johanna Westhäusser in der 4x75m Staffel in einem großen Teilnehmerfeld in 42,97sec den zweiten Platz. Sarah Halder präsentierte sich neben ihrem Start über die 75m auch im Weitsprung stark und konnte mit Einstellung ihrer Bestleistung von 4,38m das Finale erreichen. Am Ende reichte es für sie für Platz 4. Lilien konnte, in der gleichen Altersklasse, neben ihren Starts im 75m-Lauf (Platz 2) und über die 60m Hürden (Platz 2) besonders mit ihrer neuen Bestleistung von 8,13m im Kugelstoßen glänzen. Gleiches gelang Annika Haschko, die mit ihrer neuen Bestweite von 9,26m den Sieg erringen konnte.

 

Weitere Ergebnisse des Wettkampfes: Esther Eling, Hochsprung (1,38m, Platz 1); Speerwurf (21,20m, Platz 2); Annika Haschko (Weitsprung, 4,30m); Julius Eling, Speerwurf (27,48m, Platz 4); Luisa Mader, 75m (11,87sec, Platz 12), Weitsprung (3,61m, Platz 10), Johanna Westhäusser, 75m (11,99sec, Platz 16), Weitsprung (3,52m, Platz 12), Benjamin Eling Hochsprung (1,18m, Platz 5), 800m (2:59,65sec, Platz 10).

August 2020

Sprint- und Läufermeeting in Gilching

 TV Isny Leichtathleten steigern weiter ihre Bestzeiten,

 hervorragende Leistungen beim 7.Sprint- und Läufermeeting in Gilching

Endlich wieder Staffellaufen… Obwohl Leichtathleten ja bekanntlich hauptsächlich in Einzeldisziplinen gegeneinander antreten, stellen Staffelläufe immer wieder das Highlight eines Wettkampftages dar. Dementsprechend groß war die Vorfreude der Isnyer auf das 7. Sprint- und Läufermeeting in Gilching.

 

Bevor die Staffelläufe starteten, standen für die Athleten die Einzeldisziplinen auf dem Programm. Die noch 13-jährige Lilien Albinger trat in der Altersklasse U16 über 100m an. Nach einem tollen Start konnte sie ihren zweiten Platz halten und überquerte die Ziellinie nach 13,82sec. Lina Krauß, die bereits beim vorigen Wettkampf in Weissach im Tal ihre 100m-Bestleitung deutlich steigern konnte, verbesserte sich in Gilching erneut. So blieb die Uhr für sie nach 13,71sec stehen. Im Anschluss konnte Annika Haschko über die 100m Hürden ihre immer besser werdenden Leistungen im Training bestätigen. Über die längere Sprintstrecke von 200m gingen Paula Helmle, Lina Krauß und Andrew Denzel an den Start. Andrew bewies einmal mehr, dass ihm die längeren Sprintdistanzen besser liegen als die kurzen. Seine Zeit von 25,69sec ist sehr vielversprechend für die für ihn anstehenden Landesmeisterschaften im September. Paula und Lina absolvierten ihre 200m in guten 27,70sec bzw. 28,29sec.

 

Im abschließenden 4x100m-Lauf gingen die Mädels des TV Isny in der Reihenfolge Lilien Albinger, Paula Helmle, Lina Krauß, Annika Haschko an den Start. Nach perfekten Wechseln übernahm Annika Haschko als Schlussläuferin das Staffelholz an zweiter Position. Trotz sehr starker Schlussläuferinnen der Konkurrenz, konnte sie den Platz verteidigen und das Isnyer Staffelholz als zweites ins Ziel bringen.

Juli/August 2020 - die ersten Wettkämpfe seit Corona !

Jump&Run Meeting LG Weissach im Tal

Kreismeisterschaften in Weingarten

 

Paula und Annika erfolgreich beim Hürdenlauf

Isnyer Leichtathleten starten nach Corona-Pause erfolgreich in die Saison

Die Freude war groß, als die Athleten des TV Isny im August nach langer Corona-Pause endlich in die Wettkampfsaison starten durften. Bei sommerlichen 35 Grad gingen die Athleten der Altersklasse U14, U16 und U18 beim Jump&Run Meeting der LG Weissach im Tal an den Start. Die Jüngsten machten den Anfang und legten den Grundstein für einen erfolgreichen Tag. So konnte sich Lilien Albinger im Sprint über 75m in 10,71sec den Sieg sichern. Ihre Vereinskollegin Sarah Halder landete in neuer persönlicher Bestzeit von 10,84sec auf Platz 3. Auch im Weitsprung gingen die beiden Mädchen an den Start. Hier konnten sie die Plätze 2 und 3 belegen.

 

In der U16 stand für Angelina Bokulic und Julius Eling dieses Jahr erstmals die Sprintstrecke über 100m auf dem Programm. In einem beherzten Rennen erreichte Angelina in 14,53sec den zweiten Platz in ihrer Altersklasse. Bei der männlichen Jugend belegte Julius den dritten Platz. Leider konnte er in seiner Spezialdisziplin, dem Speerwurf, Corona bedingt nicht an den Start gehen, da durch zu viele Meldungen in einigen Disziplinen die Abstandsregeln nicht hätten eingehalten werden können.

 

Bei der U18 konnte Lina Krauß ihre gute Trainingsform bestätigen, indem sie ihren Zeitlauf in einer neuen persönlichen Bestzeit von 13,84sec gewann. Kurz darauf tat es ihr ihre Vereinskameradin Paula Helmle gleich. Auch sie konnte ihren Lauf in einer Zeit von 13,54sec gewinnen. Zusammen mit Annika Haschko ging Paula auch über die 100m Hürden an den Start. Das anspruchsvolle Rennen meisterten die beiden, sowohl im Vorlauf, als auch im Endlauf souverän und konnten sich am Ende über die Plätze 3 und 4 freuen.

 

Lange auf ihren Start hin gefiebert hatten unsere Langsprinter Andrew Denzel und Esther Eling, die über die 400m antraten. Während sich ihre Vereinskollegen schon zum Anfeuern um die gesamte Stadionrunde verteilt hatten, machten sich die beiden zum Start bereit. Andrew legte erfolgreich vor. 57,69sec bedeuteten für ihn in seinem ersten 400m Rennen am Ende den zweiten Platz in seiner Altersklasse. Nun war auch Esther für ihren Lauf bereit. Sie lief ein sehr couragiertes Rennen von Start bis Ziel. Ihre tolle Endzeit von 61,60sec sicherte ihr nicht nur den Sieg, sondern übertraf auch ihre eigenen Erwartungen und die ihrer Trainer Heike Monzillo, Doris Thaler und Marie Frank.

 

Mit vielen Bestleistungen und guter Stimmung im Gepäck ging es für unsere Athleten am Ende eines heißen Tages zurück nach Isny.

 

Bereits vor den Sommerferien waren die jüngeren Athleten bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf in Weingarten erfolgreich in die Wettkampfsaison gestartet. Hier erreichte Luisa Mader in dem großen Teilnehmerfeld der Altersklasse U12 mit 1.251 Punkten einen tollen dritten Platz. Innerhalb des Mehrkampfes konnte sie mit 8,01sec die schnellste 50m Zeit aller Teilnehmerinnen erzielen. Bei den Jungen in der gleichen Altersklasse sicherte sich Benjamin Eling nach einem guten Wettkampf die Bronzemedaille. Besonders hervorzuheben ist seine Hochsprungleistung. Hier konnte er mit 1,20m seinen bisherigen Bestwert deutlich verbessern. Auch Johanna Westhäusser lieferte in der Altersklasse U14 einen soliden Wettkampf ab. 1.286 Punkte reichten am Ende für den Sieg in ihrem Jahrgang und Platz 5 bei der U14.

Turnverein 1846 Isny e.V. 
Rainstraße 32, 88316 Isny, 

 

Telefon: 07562/4684

Fax:       07562/4683 
email:    tv-isny@t-online.de 

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle 
Dienstag, 9.00 – 12.00 Uhr 
Donnerstag, 15.00 – 18.00 Uhr 

 

Tiberius Schrade | Malermeister
Malerbetrieb | Tiberius Schrade
Anmeldung
Newsletter